«Unbekannte Bekannte» Werke aus der Privatsammlung von Yvonne Merz

Werk von Aldo Walker

Die Kunsthalle Luzern ist eine Rarität in der Schweizer Kulturlandschaft: Sie ist gänzlich von öffentlicher Hand und Mitgliedsbeiträgen finanziert und offeriert den Besuchern freien Eintritt. Die Sommerausstellung wartet mit einem interessanten Konzept auf.

Yvonne Merz zeigt ihre umfangreiche private Sammlung von Innerschweizer Kunswerken erstmals -teilweise- in der Öffentlichkeit.

Die Luzernerin Yvonne Merz (*1947) hatte jahrzehntelang Bilder und Skulpturen gesammelt, angekauft oder geschenkt bekommen. Ihre Freundschaft mit den Künstlern, Tauschhandel mit anderen Sammlern, aber auch die Suche in Brockenhäusern und auf Flohmärkten  liessen ihren Fundus stätig wachsen; so besitzt sie von vielen  bedeutenden Künstlern der Innerschweiz Bilder und zahlreiche Memorabilien, u.a. von Rolf Brem, Hans Erni, Godi Hirschi, Max von Moos, Claude Sandoz, Hans Schärer, Aldo Walker und  Rolf Winnewisser. Natürlich hat jeder Erwerb eine eigene Geschichte, die man bei einer Führung  zu hören bekommt und sowohl die Künstler, als auch die sympathische Sammlerin  dem Besucher näher bringt.

Für die Liebhaber der zeitgenössischen Kunst lohnt sich ein Abstecher nach Luzern!  

Die Ausstellung dauert bis Sonntag 11. September 2016.

http://www.kunsthalleluzern.ch