Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen bestehen aus:

  • Nutzungsbedingungen

  • Copyright- und Urheberrechtsgesetz- Richtlinie

Mit Ihrem Einverständnis akzeptieren Sie die gesamten Bedingungen die hier angeführt werden.

Nutzungsbedingungen

1. Ihr Verhältnis zu Spreadpress
1.1 Ihre Nutzung der Webseite Spreadpress (nachfolgend die "Website" genannt) sowie jeglicher anderer Spreadpress-Produkte, Software, Daten-Feeds und Dienste, einschließlich des eingesetzten Spreadpress Content-Erstellungs-Tools die Ihnen von Spreadpress auf der Webseite oder durch die Website zur Verfügung gestellt werden (nachfolgend "Dienste" bezeichnet), unterliegt den rechtlichen Bestimmungen einer Vereinbarung zwischen Ihnen und Spreadpress. "Spreadpress" bezeichnet die Marke Spreadpress, eine Marke der WEBDEX Software & Service (Robert Schöttl e.U.) mit Sitz in Tirolerweg 12/1/2, 9073 Viktring, Austria.
1.2 Die rechtliche Vereinbarung mit Spreadpress besteht aus (1) den in diesem Dokument enthaltenen Nutzungsbedingungen und (2) aus der Copyright und Urheberrechtsgesetz- Richtlinie und (3) der Datenschutz Richtlinie von Spreadpress welche gesondert abgerufen werden kann. (Diese werden nachfolgend gemeinsam als “Bestimmungen” bezeichnet).
1.3 Die Bestimmungen bilden eine rechtlich bindende Vereinbarung zwischen Ihnen und Spreadpress bezüglich der Nutzung aller zur Verfügung gestellten Dienste. Nehmen Sie sich die Zeit diese Bestimmungen aufmerksam zu lesen.
1.4 Die Bestimmungen sind für alle Nutzer der Dienste gültig, inklusive solcher Nutzer, die eigene Inhalte gestalten und zu den Diensten beitragen. “Inhalte” inkludiert Text-, Video-, Audio-, Bilddateien, Software, Skripte, Grafiken, Töne und Geräusche, Musik, audiovisuelle Inhalte, interaktive Funktionalitäten und anderes Material, das Sie über Spreadpress sehen, auf welche Sie über Spreadpress zugreifen können oder die Sie selbst zu Spreadpress und dessen Dienste beitragen können.

2. Annahme der Bestimmungen
2.1 Um unsere Dienste nutzen zu können, müssen Sie zuerst unseren Bestimmungen zustimmen. Wenn Sie die Bestimmungen nicht annehmen, dürfen Sie die Dienste nicht verwenden,
2.2 Sie können die Bestimmungen durch die Nutzung der Dienste annehmen. Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass Spreadpress Ihre Nutzung der Dienste als Zustimmung zu den Bestimmungen behandelt.
2.3 Sie dürfen die Dienste nicht verwenden und den Bestimmungen nicht zuzustimmen, sofern (a) Sie noch nicht das rechtlich erforderliche Alter für den Abschuss eines bindenden Vertrages mit Spreadpress erreicht haben oder (b) Sie nach dem Recht des Staates, in dem Sie wohnhaft sind oder von dem aus Sie auf die Dienste zugreifen oder diese nutzen, vom Empfang oder der Nutzung der Dienste ausgeschlossen sind oder diese Ihnen anderweitig rechtlich untersagt sind.
2.4 Sie sollten die Bestimmungen für Ihre Unterlagen ausdrucken oder eine Kopie lokal abspeichern.

3. Änderung der Bestimmungen
Spreadpress behält sich das Recht vor, von Zeit zu Zeit Änderungen an den Bestimmungen vorzunehmen, z.B. um einer geänderten Rechtslage, regulatorischen Änderungen oder Änderungen der von den Diensten bereitgestellten Funktionalitäten Rechnung zu tragen. Sie müssen daher in regelmäßigen Abständen die Bestimmungen lesen und diese auf solche Änderungen hin prüfen. Die geänderte Fassung der Bestimmungen (die „Geänderten Bestimmungen“) werden innerhalb der Dienste zugänglich gemacht werden (im Falle geänderter, zusätzlicher Bestimmungen). Wenn Sie mit den geänderten Bestimmungen nicht einverstanden sind, müssen Sie die Nutzung des Dienstes unterlassen. Spreadpress wird Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienste als Annahme der geänderten Bestimmungen behandeln, sofern Sie die Dienste nach dem Datum, zu dem sich die Bestimmungen geändert haben, weiter nutzen.

4. Spreadpress Nutzerkonten
4.1 Um Zugang zu einigen Funktionen der Website oder anderen Elementen der Dienste zu erhalten, müssen Sie ein Spreadpress Nutzerkonto erstellen. Wenn Sie Ihr Nutzerkonto erstellen, müssen Sie zutreffende und vollständige Angaben machen. Es ist wichtig, dass Sie das Passwort zu Ihrem Spreadpress Nutzerkonto sicher und geheim halten.
4.2 Sie müssen Spreadpress unverzüglich über jede Ihnen bekannt werdende Sicherheitsverletzung oder eine unbefugte Nutzung Ihres Spreadpress Nutzerkontos informieren.
4.3 Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie wegen jeglicher Aktivitäten, die unter Ihrem Spreadpress Nutzerkonto vorgenommen werden, (sowohl Spreadpress als auch Dritten gegenüber) alleine verantwortlich sind.

5. Allgemeine Nutzungsbeschränkungen
5.1 Spreadpress gestattet Ihnen hiermit unter Maßgabe der nachfolgenden ausdrücklichen Bedingungen, auf die Dienste zuzugreifen und diese zu nutzen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass jede Abweichung von diesen Bedingungen eine Verletzung dieser Bestimmungen durch Sie begründet:
1. Sie erklären sich damit einverstanden, keinen Teil oder Teile der Website oder der Dienste, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Inhalte (mit Ausnahme der eigenen Inhalte), über irgendein Medium zu verbreiten, ohne dass Spreadpress dies zuvor schriftlich autorisiert hat bzw. ohne dass Spreadpress selbst die Mittel für eine solche Verbreitung durch eine Funktionalität zur Verfügung stellt oder über die Dienste anbietet.
2. Sie erklären sich damit einverstanden, keinen Teil der Website oder der Dienste zu verändern oder zu modifizieren.
3. Sie erklären sich damit einverstanden, auf Inhalte nicht über irgendwelche anderen Technologien oder Hilfsmittel als die der Website oder sonstige Mittel zuzugreifen, die Spreadpress ausdrücklich für diesen Zweck bestimmt.
4. Sie erklären sich damit einverstanden, keine sicherheitsbezogenen Funktionen der Dienste oder sonstige Funktionen zu umgehen (oder dies zu versuchen), auszuschalten oder in sonstiger Weise zu beeinträchtigen, die (i) das Kopieren von Inhalten verhindern oder beschränken oder (ii) Beschränkungen der Nutzung der Dienste oder der über die Dienste verfügbaren Inhalte sicherstellen.
5. Sie erklären sich damit einverstanden, die Dienste nicht für einen der folgenden kommerziellen Zwecke zu verwenden, ohne zuvor von Spreadpress schriftlich autorisiert worden zu sein:
1. die entgeltliche Gewährung von Zugang zu den Diensten.
2. den Verkauf von Werbung, Sponsorships oder Promotionen auf oder innerhalb der Dienste oder von Inhalten.
3. den Verkauf von Werbung, Sponsorships oder Promotionen auf irgendeiner Seite einer mit Werbung versehenen Website (oder Blog), welche Inhalte enthält, die über die Dienste geliefert werden, es sei denn, das Material, das nicht von Spreadpress stammt, erscheint auf derselben Seite und ist hinreichend werthaltig, um die Grundlage für derartige Verkäufe darzustellen.
6. Untersagte kommerzielle Verwendungen umfassen nicht (i) das Hochladen eines selbst erstellten Inhaltes auf Spreadpress, (ii) das Unterhalten eines eigenen Magazines auf der Website mit dem Ziel, ein Unternehmen oder künstlerisches Vorhaben zu fördern, (iii) die Anzeige von Spreadpress  auf sonstige Weise auf einer Website (oder einem Blog), welche Werbung enthält, unter Beachtung der Werbebeschränkungen wie oben definiert unter 5.1(E)(iii); und (iv) jede Nutzung, die Ihnen ausdrücklich von Spreadpress schriftlich gestattet wurde.
7. Sofern Sie das Spreadpress Modul auf Ihrer Website nutzen, ist es ihnen untersagt, das Spreadpress Modul oder einen Teil oder eine Funktionalität desselben, einschließlich der Verlinkung zurück auf die Website, zu modifizieren, darauf aufzubauen oder zu blockieren.
8. Sie erklären sich damit einverstanden, keinerlei automatisiertes System (einschließlich eines „Robots“, „Spiders“ oder „Offline Readers“) einzusetzen, das auf die Dienste in einer Weise zugreift, dass innerhalb eines bestimmten Zeitraumes mehr Anfragen an die Spreadpress-Server gerichtet werden, als ein Mensch innerhalb desselben Zeitraumes vernünftigerweise unter Nutzung eines öffentlich verfügbaren, standardisierten (d.h. nicht modifizierten) Standard-Web-Browsers produzieren könnte.
9. Sie erklären sich damit einverstanden, keine personenbezogenen Daten irgendeines Nutzers der Website oder der Dienste zu sammeln oder zu ernten („harvesting“) (als personenbezogene Daten in diesem Sinne sollen auch die Namen von Nutzerkonten bei Spreadpress gelten).
10. Sie erklären sich damit einverstanden, die Website und die Dienste (einschließlich der Kommentare und der E-Mail-Funktionen auf der Website) weder für die Anbahnung von Geschäftsbeziehungen noch im Zusammenhang mit einem kommerziellen Vorhaben zu nutzen.
11. Sie erklären sich damit einverstanden, zu keinem Nutzer der Website wegen seiner Inhalte in der Verfolgung kommerzieller Interessen Kontakt aufzunehmen.
12. Sie erklären sich damit einverstanden, auf Inhalte nur in der Form des „Konsumierens“ zuzugreifen und zu keinen anderen Zwecken als zu Ihrer persönlichen nicht-kommerziellen Nutzung und nur in dem Rahmen, der durch die normale Funktionalität der Dienste vorgegeben und erlaubt ist. "Konsumieren" bezeichnet eine gleichzeitige digitale Übertragung des Materials über das Internet durch Spreadpress auf ein nutzerbetriebenes, internetfähiges Endgerät in einer Weise, bei der die Daten für eine Echtzeitansicht bestimmt sind, nicht aber für einen (permanenten oder vorübergehenden) Download, ein Kopieren, ein Speichern oder einen Weitervertrieb durch den Nutzer.
13. Es ist ihnen untersagt, Inhalte für jeglichen Zweck ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Spreadpress oder des betreffenden Lizenzgebers des Inhalts zu vervielfältigen, zu kopieren, zu verbreiten, zu übertragen, zu senden, vorzuführen, zu verkaufen, zu lizenzieren oder auf sonstige Weise zu nutzen.
5.2 Sie erklären sich damit einverstanden, zu jedem Zeitpunkt der Nutzung der Dienste alle anderen Vorgaben dieser Bestimmungen und der Spreadpress Richtlinien einzuhalten.
5.3 Spreadpress gestattet den Betreibern öffentlicher Suchmaschinen den Einsatz von „Spiders“, um Materialien von der Website für den ausschließlichen Zweck zu kopieren, einen für die Öffentlichkeit durchsuchbaren Index der Materialien zu erstellen, nicht aber für die Anlegung von Cache-Speichern oder Archiven solcher Materialien. Spreadpress behält sich das Recht vor, diese Ausnahmen generell oder in spezifischen Fällen zu widerrufen.
5.4 Spreadpress tätigt ständig neue Innovationen, um seinen Nutzern das bestmögliche Erlebnis bieten zu können. Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass sich die Form und die Art der von Spreadpress bereitgestellten Dienste von Zeit zu Zeit ändern können, ohne dass Ihnen dies zuvor abgekündigt wird.
5.5 Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass Spreadpress als Teil dieser fortschreitenden Innovation nach freiem Ermessen den Betrieb des Dienstes oder von Funktionen innerhalb der Dienste (vorübergehend oder dauerhaft) für Sie oder Nutzer im Allgemeinen ohne vorherige Ankündigung einstellen kann. Sie sind berechtigt, Ihre Nutzung der Dienste jederzeit einzustellen. Sie müssen Spreadpress nicht darüber informieren, wenn Sie Ihre Nutzung der Dienste einstellen.
5.6 Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie ausschließlich verantwortlich sind (und dass Spreadpress gegenüber Ihnen oder einem Dritten keine Verantwortung trifft) für eine allfällige Verletzung Ihrer Pflichten nach diesen Bestimmungen und für die Folgen einer solchen Verletzung (einschließlich allfälliger Verluste oder Schäden, die Spreadpress dadurch entstehen könnten).

6. Urheberrechts-Richtlinie
6.1 Spreadpress unterhält eine eindeutige Urheberrechts-Richtlinie in Bezug auf Inhalte, die vorgeblich Urheberrechte eines Dritten verletzen. Einzelheiten dieser Richtlinie entnehmen Sie bitte der Urheberrechst-Richtlinie.
6.2 Entsprechend der Spreadpress Urheberrechts-Richtlinie wird Spreadpress den Zugang eines Nutzers zu den Diensten sperren, wenn ein Nutzer als wiederholter Rechtsverletzer identifiziert wird. Ein wiederholter Rechtsverletzer ist ein Nutzer, der mehr als zweimal wegen rechtsverletzender Handlungen ermahnt wurde.

7. Inhalte
7.1 Als Inhaber eines Spreadpress (Publisher)- Nutzungskontos können Sie eigene Inhalte übermitteln. Sie nehmen zur Kenntnis, dass Spreadpress unabhängig davon, ob Inhalte veröffentlicht werden, keine Vertraulichkeit im Hinblick auf eigene Inhalte garantiert.
7.2 Bestimmungen für Spreadpress Publisher
A) Einnahmen der Monetarisierung.
Spreadpress verteilt die Einnahmen nach folgendem Schlüssel:
Spreadpress verteilt 70% seiner Nettoeinnahmen aus Werbung (ausgenommen eigene Werbeintegration von Publishern) und Abonnements an die Publisher. Prinzipiell ist jeder Publisher am finanziellen Erfolg der Plattform beteiligt, zur Monetarisierung berechtigt sind jedoch nur Inhalte, die am Tag der Einnahmenverteilung mindestens 250 eindeutige Impressionen generieren.

Wenn Sie als Publisher eigene Werbung in Ihre Seite integrieren, erhält Spreadpress je nach Bannerplatz einen fixen Kostenbeitrag pro 1000 Impressionen, der von Ihrem Kundenaccount durch Einzahlung oder Guthaben gedeckt sein muss. Die Vermarktung der Bannerplätze was Preis, Menge, Aussehen und Kunden angeht, bleibt völlig Ihnen überlassen, sollte sich jedoch an der Spreadpress Werbelinie orientieren.

Der Auszahlungsbetrag an die Publisher berechnet sich wie folgt:
Die Auszahlung erfolgt im 24 Stunden Rhythmus. Der Auszahlungsbetrag berechnet sich nach den Gesamtimpressionen der einzelnen Inhalte (alle Inhalte unter 250 Impressionen innerhalb der berechneten 24 Stunden erhalten keine Einnahmenbeteiligung) und dem erreichten Nettoumsatz der Plattform innerhalb dieser 24 Stunden (Abonnements werden aliquot berechnet). Die Vergütung wird automatisiert als Credit auf das jeweilige Userkonto übertragen.

B) Zahlungskonto erforderlich.

Um Einnahmen erzielen zu können und Zahlungen von Spreadpress zu erhalten, müssen Sie über ein aktives Publisherkonto verfügen, in dem eine Zahlungsmethode hinterlegt ist (zur Zeit ausschließlich PayPal). Spreadpress schuldet Ihnen keinerlei Einnahmen, die mit Ihrem Inhalt während eines Zeitraums in Verbindung stehen, in dem Sie keinerlei gültige Zahlungsmethode vorweisen können.

C) Zahlungsfristen, Einschränkungen und Steuern.
Spreadpress zahlt Ihnen jegliche Einnahmen aus, wenn Sie dies in Ihrem Nutzeraccount veranlassen, wobei der Auszahlungsbetrag mindestens 30€ betragen muss.
Folgende Umstände können eine Auszahlung von Einnahmen an Sie verzögern oder verhindern:
- Jemand stellt berechtigte Ansprüche an Elemente Ihres Inhaltes.
- Ihr Inhalt in irgend einer Form die Nutzungsbedingungen verletzt.
- Ihr Kundenkonto aus welchem Grund auch immer deaktiviert wurde.

D) Kündigung
Jede Partei kann diese Bestimmungen ohne Angabe von Gründen mittels einer schriftlichen Mitteilung (einschließlich über elektronische Wege) kündigen. Spreadpress kann Ihre Teilnahme mit sofortiger Wirkung mittels einer schriftlichen Mitteilung (einschließlich über elektronische Wege) sowohl aussetzen oder kündigen, falls Spreadpress in angemessener Weise feststellt oder vernünftigerweise den Verdacht hegt, dass Sie gegen eine dieser Bestimmungen verstoßen haben. Bei einer Kündigung dieser Bestimmungen bleiben die Spreadpress - Nutzungsbedingungen davon unberührt und gelten weiterhin hinsichtlich Ihrer Nutzung des restlichen Spreadpress-Dienstes.

E) Geltendes Recht.
Die Regelungen der Spreadpress- Nutzungsbedingungen zum geltenden Recht und für eine Schlichtung im Streitfall, finden auch auf diese Bestimmungen Anwendung.

F) Sonstiges
Begrifflichkeiten, die hier verwendet werden, jedoch nicht näher definiert werden, haben die Bedeutung die ihnen in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen zugedacht wurden. Diese Bestimmungen sind die einzig gültigen Bedingungen im Bezug auf die Monetarisierung Ihrer Inhalte und ersetzen jegliche andere Vereinbarung. Mit Ausnahme dessen, was durch diese Bedingungen verändert wurde beziehungsweise gesondert festgesetzt wurde, gelten weiterhin die allgemeinen Nutzungsbedingungen. Das Recht von Spreadpress, die Bestimmungen zu ändern findet auch auf diese Bedingungen Anwendung.
7.3 Sie behalten sämtliche Eigentumsrechte an Ihren Inhalten. Unbeschadet dessen räumen Sie jedoch Spreadpress und anderen Nutzern der Dienste beschränkte Lizenzen ein. Diese werden in Ziffer 8 dieser Bestimmungen näher beschrieben (Rechte, die Sie lizenzieren).
7.4 Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass Sie für Ihre eigenen Inhalte und die Konsequenzen Ihrer Postings oder der Veröffentlichungen Ihrer Inhalte alleine verantwortlich sind. Spreadpress heißt keine Inhalte und keine Meinungen, Empfehlungen oder Ratschläge, die darin zum Ausdruck kommen, gut, und Spreadpress schließt ausdrücklich jegliche Haftung im Zusammenhang mit Inhalten aus, außer in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie in Fällen von Personenschäden.
7.5 Sie gewährleisten und garantieren, dass sie über sämtliche erforderlichen Lizenzen, Rechte, Zustimmungen und Genehmigungen verfügen (und für den gesamten Zeitraum Ihrer Nutzung verfügen werden), die erforderlich dafür sind, dass Spreadpress Ihre Inhalte für die Zwecke der Bereitstellung der Dienste durch Spreadpress nutzen und anderweitig von Ihren Inhalten in der in den Diensten und diesen Bestimmungen genannten Weise Gebrauch machen kann.
7.6 Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihr Verhalten bei der Nutzung der Website (ebenso, wie sämtliche Ihrer Inhalte) mit der Spreadpress Nutzungs-Richtlinie überreinstimmt, die in der jeweils aktuellen Fassung innerhalb dieser AGBs abrufbar ist.
7.7 Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie keine Inhalte posten oder hinaufladen werden, deren Besitz für Sie in dem Land Ihres Wohnsitzes rechtswidrig ist oder dessen Gebrauch oder Besitz durch Spreadpress im Zusammenhang mit der Zurverfügungstellung der Dienste rechtswidrig wäre.
7.8 Sie erklären sich damit einverstanden, dass Inhalte, die Sie an den Dienst übermitteln, weder urheberrechtlich geschütztes Material Dritter noch Material enthalten werden, das in Rechte Dritter (einschließlich Datenschutz und Rechte am eigenen Bild) eingreift, außer Sie haben eine wirksame Lizenz oder Zustimmung vom Rechteinhaber oder sind anderweitig berechtigt, das fragliche Material zu posten und Spreadpress die in Ziffer 8.1 beschriebene Lizenz einzuräumen.
7.9 Spreadpress behält sich das Recht vor (ist jedoch nicht verpflichtet), sobald Spreadpress Kenntnis von einer potentiellen Verletzung dieser Bestimmungen erlangt, darüber zu entscheiden, ob Inhalte den in diesen Bestimmungen definierten Anforderungen entsprechen. Spreadpress kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach freiem eigenem Ermessen derartige Inhalte entfernen und/oder den Zugang eines Nutzers für das Hochladen von derartigen Inhalten sperren.
7.10 Sie nehmen außerdem zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass Sie während der Nutzung der Dienste Inhalten ausgesetzt sein können, die in tatsächlicher Hinsicht unrichtig, beleidigend oder anstößig sind oder aus sonstigen Gründen von Ihnen als störend empfunden werden können. Sie erklären sich einverstanden und verzichten hiermit auf jegliche Rechte und Rechtsbehelfe, die Ihnen in Bezug auf solche Inhalte gegenüber Spreadpress zustehen könnten.

8. Rechte, die Sie lizenzieren
8.1 Indem Sie Inhalte auf Spreadpress hinaufladen oder posten, räumen Sie
1. Spreadpress eine weltweite, nicht-exklusive, unentgeltliche, übertragbare Lizenz ein (mit dem Recht auf Unterlizenzierung), Inhalte zu nutzen, zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu bearbeiten, öffentlich wiederzugeben, öffentlich zur Verfügung zu stellen und öffentlich vorzuführen, aufzuführen oder vorzutragen, und zwar im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Dienste und anderweitig im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Dienste und der Geschäfte von Spreadpress, einschließlich zu dem Zweck (aber ohne Beschränkung darauf), Teile der Dienste oder die Dienste in ihrer Gesamtheit (und Bearbeitungen desselben) gleich in welchem Medienformat und gleich über welche Verbreitungswege zu bewerben und weiterzuverbreiten;
2. jedem Nutzer des Dienstes eine weltweite, nicht-exklusive, unentgeltliche Lizenz ein, auf Ihre Inhalte über die Dienste zuzugreifen und diese Inhalte zu nutzen, zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu bearbeiten, öffentlich wiederzugeben, öffentlich zur Verfügung zu stellen und öffentlich vorzuführen, aufzuführen oder vorzutragen, soweit dies durch die Funktionalität der Dienste und im Rahmen dieser Bestimmungen gestattet wird.
8.2 Die vorstehend von Ihnen gewährten Lizenzen an Inhalten erlöschen, sobald Sie Ihre Inhalte von der Website entfernen oder löschen. Die vorstehend von Ihnen gewährten Lizenzen an Kommentaren, die Sie in Textform als Inhalte übermitteln, sind unbefristet und unwiderruflich, lassen aber Ihre oben unter Ziffer 7.2 beschriebenen Eigentumsrechte unberührt.

9. Spreadpress-Inhalte auf der Website
9.1 Mit der Ausnahme von Inhalten, die Sie an die Dienste übermitteln, stehen sämtliche Inhalte der Dienste entweder im Eigentum von oder sind an Spreadpress lizenziert und sind Gegenstand von Urheberrechten, Markenrechten und anderen Rechten des geistigen Eigentums von Spreadpress oder den Lizenzgebern von Spreadpress. Jegliche Marken oder Kennzeichen für Waren oder Dienstleistungen, die sich auf Inhalten befinden, die nicht von Ihnen hinaufgeladen oder gepostet wurden, sind Waren- oder Dienstleistungskennzeichen der entsprechenden Kennzeicheninhaber. Solche Inhalte dürfen weder heruntergeladen, kopiert, vervielfältigt, verbreitet, übermittelt, gesendet, vorgeführt, verkauft, lizenziert oder sonst für irgendeinen anderen Zweck genutzt werden, sofern Spreadpress oder, wo zutreffend, die Lizenzgeber von Spreadpress nicht vorab schriftlich ihre Zustimmung erteilt haben. Spreadpress und seine Lizenzgeber behalten sich alle nicht ausdrücklich eingeräumten Rechte an und bezüglich ihrer Inhalte vor.

10. Links von Spreadpress
10.1 Die Dienste können Hyperlinks auf andere Websites enthalten, die nicht Spreadpress gehören oder von Spreadpress kontrolliert werden. Spreadpress hat keine Kontrolle über und übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte, Datenschutzbestimmungen oder Tätigkeiten fremder Websites.
10.2 Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass Spreadpress nicht für die Verfügbarkeit solcher externen Websites oder Quellen verantwortlich ist und nicht irgendwelche Werbung, Produkte oder andere Materialien, die auf solchen Websites oder Quellen stehen oder über diese verfügbar sind, gutheißt.
10.3 Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass Spreadpress nicht haftbar ist für irgendwelche Schäden oder Verluste, die Sie allenfalls als Folge der Verfügbarkeit solcher externen Websites oder Quellen oder als Folge Ihres Vertrauens in die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Existenz einer Werbung, eines Produkts oder anderer Materialien, die auf solchen Websites oder Quellen stehen oder über sie verfügbar sind, treffen können.
10.4 Spreadpress ermutigt Sie, bei Verlassen der Dienste aufmerksam zu sein und sich die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen jeder anderen Website, die Sie besuchen, durchzulesen.

11. Bestimmungen für bezahlte Dienste
Spreadpress erlaubt Ihnen den Zugang zu bestimmten Premiumfunktionen und/oder -inhalten gegen eine wiederholte monatliche Gebühr für die jeweiligen Funktionen oder Inhalte (einzeln als „bezahlte Dienstleistung“ oder zusammen als „bezahlte Dienste“ bezeichnet). Zu den bezahlten Dienste gehören Spreadpress- Abonnements für Publisher und Nutzer, funktionsabhängige Abonnements und weitere Spreadpress-Dienste, die Ihnen in der Zukunft von Spreadpress angeboten werden. Ihre Transaktionen und die weitere Nutzung der bezahlten Dienste unterliegen diesen Dienste für bezahlte Spreadpress-Dienste („Bedingungen für bezahlte Dienste“).

1. Annahme
Durch die Nutzung eines bezahlten Dienstes stimmen Sie zu, (1) diese Bedingungen für bezahlte Dienste, und (2) alle anderen Bestimmung hinsichtlich der Nutzung von Spreadpress zu akzeptieren, die im Allgemeinen auf die Spreadpress-Website Anwendung finden. Diese Dokumente werden zusammen als die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ oder abgekürzt AGBs bezeichnet. Bitte lesen Sie die gesamten AGBs sorgfältig durch. Wenn Ihnen Teile der AGBs unklar sind, oder Sie Teile nicht akzeptieren, sind Sie zur Nutzung der bezahlten Dienste nicht berechtigt.

Bei jedem Bezug eines bezahlten Dienstes (auch wenn Sie einzelne Abonnements oder einzelne Inhalte beziehen) gehen Sie einen separaten Dienstleistungsvertrag zu diesen Bedingungen ein. Sobald Sie ein Kaufgeschäft abschließen, signalisieren Sie, dass Sie einen bindenden Vertrag zur Erbringung des jeweiligen bezahlten Dienstes eingehen möchten.

2. Richtlinien für Zahlung, Rückerstattung und Kündigung/Stornierung

Zahlung: Spreadpress akzeptiert die Zahlung mithilfe der aktuellen Zahlungsmethoden, die vor dem Kauf angegeben werden. Sie müssen eine gültige Zahlungsmethode hinterlegt haben, um bezahlte Dienste zu erwerben oder Probeangebote in diesem Zusammenhang wahrzunehmen. Sie verpflichten sich, alle relevanten Dienstleistungsbedingungen und andere gesetzlich geltende Verträge, egal ob diese mit Spreadpress, oder einem Dritten bestehen, einzuhalten, die Ihre Nutzung einer angegebenen Zahlungsmethode regeln. Die Preise für bezahlte Dienste können jederzeit geändert werden. Sie verpflichten sich, alle von Ihnen angeforderten bezahlten Dienste zu bezahlen. Spreadpress belastet Ihren Kundenaccount der über die nötige Deckung verfügen muss oder leitet Sie zu einem Zahlungsdienstleiter weiter um Ihrem Kundenaccount den nötigen Betrag hinzuzufügen. Wenn Sie automatisch verlängernde Abonnements abschließen, stimmen Sie zu, dass Spreadpress die hinterlegte Zahlungsmethode am ersten Tag jedes Rechnungszeitraums für das relevante Abonnement verwendet, und wenn die hinterlegte Zahlungsmethode aufgrund einer abgelaufenen Kreditkarte oder einem ähnlichen Grund ungültig wird, und wir nicht in der Lage sind, das Abonnement im nächsten Rechnungszeitraum in Rechnung zu stellen, behält sich Spreadpress das Recht vor, Ihren Zugang zu allen von Ihnen angeforderten bezahlten Diensten bis zur Aktualisierung Ihrer Zahlungsmethode unverzüglich auszusetzen. Wenn Sie Ihre Zahlungsmethode innerhalb eines angemessenen Zeitraums nicht aktualisieren, kann Spreadpress Ihr Abonnement kündigen.

Rückerstattungen: Sie können Ihren Kauf stornieren und eine Rückerstattung erhalten, so lange Sie nicht mit der Nutzung des angeforderten Dienstes begonnen haben und Ihre Stornoanfrage bis spätestens 7 Arbeitstage ab dem Tag des Abschlusses Ihrer Bestellung eingereicht haben, sofern nicht der Zahlungsinhalt und/oder der bezahlte Dienst mangelhaft sind. In letzterem Fall gilt keine zeitliche Begrenzung. Bitte beachten Sie, dass der 7-Tage-Zeitraum für die Anforderung einer Rückerstattung zu Beginn des Probeangebotes beginnt, falls Ihre Bestellung ein Probeangebot (wie im Folgenden beschrieben) beinhaltet, und nicht erst, wenn Ihnen die bezahlte Dienstleistung anschließend in Rechnung gestellt wird. Rückerstattungsforderungen müssen direkt an unser Kundendienstteam gerichtet, indem Sie über das Kontaktformular eine Rückerstattungsforderung stellen. Wir behalten uns das Recht vor, Rückerstattungsforderungen nach 7 Arbeitstagen nach alleinigem Ermessen zu genehmigen oder abzulehnen, sofern die bezahlte Dienstleistung mangelfrei war. Falls eine Rückerstattung nach 7 Tagen für einen abonnierten bezahlten Dienst gefordert wird, können Sie eine Teilrückerstattung erhalten, die anteilig für die verbleibende Zeit des Abonnements erfolgt. Wenn Sie aus welchem Grund auch immer eine Rückerstattung erhalten, behält sich Spreadpress das Recht vor, Ihren Zugang zu dem jeweiligen erworbenen bezahlten Dienst zu beenden.

Kündigung von Abonnements: Wenn Sie ein Abonnement für eine bezahlte Dienstleistung erwerben, das sich automatisch verlängert, können Sie das Abonnement jederzeit vor Ablauf des aktuellen Rechnungszeitraums kündigen. Die Kündigung tritt dann ab dem nächsten Rechnungszeitraum in Kraft. Sie behalten Ihren Zugang zu der bezahlten Dienstleistung ab dem Zeitpunkt Ihrer Kündigung bis zu Beginn des nächsten Rechnungszeitraums, und sofern nicht anderweitig in der Rückerstattungsrichtlinie ausgewiesen, erhalten Sie keine Rückerstattung oder Gutschrift für im aktuellen Rechnungszeitraum verbleibende Tage.

Probeangebote: Spreadpress kann neuen Abonnenten bezahlter Dienste kostenlose Probezeiten anbieten. Wenn Sie ein Abonnement für eine bezahlte Dienstleistung abschließen, das ein kostenloses Probeangebot umfasst, erhalten Sie für die Dauer des Probeangebots kostenlosen Zugang zu dieser bezahlten Dienstleistung. Am Ende des Zeitraums des jeweiligen Probeangebots zahlen Sie den Preis des Abonnements, bis Sie Ihr Abonnement kündigen. Um eine Inrechungstellung der Kosten zu vermeiden, müssen Sie vor Ablauf des Zeitraums für das Probeangebot kündigen.

Vorbestellungen: Spreadpress kann Ihnen anbieten, bestimmte Inhalte und Dienste innerhalb der Plattform vorzubestellen (u.a. Werbeeinschaltungen). Wenn Sie eine Vorbestellung für einen Dienst oder Inhalt tätigen, wird Ihre Transaktion, sofern zum Zeitpunkt des Erwerbs nicht anders angegeben, an dem Tag abgeschlossen bzw. Ihr Kundenaccount zu dem Datum belastet, an dem Ihnen der jeweilige Inhalt zur Verfügung gestellt wird bzw. der jeweilige Dienst der von Ihnen vorbestellt wurde erfüllt wird. Sie können Ihre Vorbestellung jederzeit bis zur Bereitstellung des jeweiligen Inhalts oder Dienstes stornieren. In einigen Fällen kann Spreadpress gezwungen sein, eine von Ihnen getätigte Vorbestellung zu stornieren. In diesem Fall werden Sie darüber benachrichtigt.

3. Zugang zu bezahlten Dienste.

Geräte- und Nutzungsanforderungen. Bestimmte Arten bezahlter Dienste können die Nutzung eines Geräts erforderlich machen, das den System- und Kompatibilitätsanforderungen für diese bezahlten Dienste entspricht, die sich gelegentlich ändern können. Weitere Information zu unterstützten Geräten und technischen Anforderungen finden Sie in der Hilfe.

Darüber hinaus unterliegt Ihre Nutzung der bezahlten Dienste den Nutzungsrichtlinien zu bezahlten Dienste von Spreadpress, in denen beschrieben ist, wie Sie Zugang zu den verschiedenen Arten bezahlter Dienste auf Spreadpress erhalten oder diese nutzen (z.B. zutreffende Ansichtszeiträume und Geräteeinschränkungen).

Geographische Einschränkungen. Die bezahlten Dienste und bestimmte Inhalte, die innerhalb der bezahlten Dienste verfügbar sind, stehen derzeit nur in einigen Ländern zur Verfügung. Sie verpflichten sich, keine falschen, ungenauen oder irreführenden Angaben zu machen, um sich selbst als Anwohner eines unterstützten Landes auszugeben, und Sie verpflichten sich, keinen Versuch zur Umgehung von Einschränkungen bezüglich des Zugangs oder der Verfügbarkeit der bezahlten Dienste oder der im Rahmen der bezahlten Dienste verfügbaren Inhalte zu unternehmen.

4. Lizenz

Ihre Nutzung der bezahlten Dienste darf nur für persönliche, nicht-gewerbliche Zwecke erfolgen. Sie verpflichten sich, keine der bezahlten Dienste, weder ganz noch teilweise, in Verbindung mit einer öffentlichen Darbietung zu nutzen, selbst wenn keine Gebühr erhoben wird (mit Ausnahme von Fällen, in denen durch eine solche Nutzung keine Urheberrechte verletzt werden). Sie erhalten eine nicht-exklusive Lizenz für den Zugang zu den bezahlten Dienste, und alle Rechte, Titel und Anrechte an den bezahlten Dienste (einschließlich aller durch die bezahlten Dienste angebotenen Inhalte), die Ihnen in diesen Bedingungen nicht ausdrücklich gewährt werden, sind Spreadpress und seinen Lizenzgebern vorbehalten. Wenn Spreadpress zu dem angemessenen Schluss gelangt, dass Sie eine der Bedingungen für bezahlte Dienste verletzt haben, gelten Ihre Rechte gemäß Absatz 4 dieser Bedingungen als verwirkt, und Spreadpress kann Ihnen die Zugangsrechte zu den bezahlten Dienste und/oder Ihrem Spreadpress-Konto ohne Ankündigung und Rückerstattung an Sie entziehen.

5. Einschränkungen

Sobald Sie die bezahlten Dienste nutzen, dürfen Sie Folgendes weder versuchen noch ausführen:

die bezahlte Dienstleistung auf ungesetzliche Weise oder für ungesetzliche Zwecke nutzen;

einer anderen Person das Kennwort für Ihr Spreadpress-Konto mitteilen, um dieser den Zugang zu einer bezahlten Dienstleistung zu ermöglichen, die nicht von dieser Person angefordert wurde;

Inhalte der bezahlten Dienstleistung für Dritte kopieren, sie an diese verkaufen, vermieten oder unterlizenzieren;

Technologie, die Spreadpress verwendet, um die bezahlte Dienstleistung zu schützen, umgehen, zurückbauen, modifizieren, deaktivieren oder anderweitig manipulieren, oder einer anderen Person dabei helfen;

auf die bezahlte Dienstleistung anders als auf die von Spreadpress autorisierte Weise zugreifen; oder

Firmeneigene Hinweise oder Etiketten auf den bezahlten Dienste entfernen.

6. Änderungen

Änderungen oder Einstellung bezahlter Dienste. Spreadpress behält sich das Recht vor, die Verfügbarkeit der bezahlten Dienste zu ändern. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, jede beliebige bezahlte Dienstleistung zu modifizieren, auszusetzen oder einzustellen, und haften weder Ihnen noch Dritten gegenüber für diese Modifikationen, Aussetzung oder Einstellung. Dies beeinträchtigt jedoch keineswegs Ihre Möglichkeit, wie vorstehend beschrieben eine Rückerstattung zu fordern.

Entfernen oder Nichtverfügbarkeit von Inhalten. In bestimmten Fällen kann es zur Nichtverfügbarkeit von im Rahmen einer bezahlten Dienstleistung verfügbaren Inhalten kommen. Grund dafür können Einschränkungen seitens unserer Partner sein, die diese Inhalte an uns lizenzieren, sowie andere gesetzliche oder regulatorische Bestimmungen. Spreadpress haftet Ihnen gegenüber nicht für eine solche Nichtverfügbarkeit. Im Falle von Videomietgeschäften und Videokaufgeschäften können Sie entweder eine Rückerstattung des gezahlten Preises oder einen angemessenen Ersatz für diesen andernfalls nicht verfügbaren gemieteten oder gekauften Inhalt fordern, wenn dies während Ihres Mietzeitraums oder während der ersten fünf Jahre nach Kauf des Inhalts durch Sie geschieht. Für alle anderen bezahlten Dienste kann Ihnen Spreadpress nach alleinigem Ermessen und einzig aus Kulanz Ihnen gegenüber entweder (a) einen angemessenen Ersatz des Inhalts, falls möglich, oder (b) eine Rückerstattung des für den Inhalt gezahlten Preises anbieten, wenn Sie nicht in der Lage sind, (gegebenenfalls) eine Kopie des betreffenden Inhalts herunterzuladen, bevor dieser nicht mehr zur Verfügung steht. Wenn Spreadpress beschließt, Rückerstattung oder Ersatz zu gewähren, stellt diese Rückerstattung Ihres Kaufpreises bzw. dieser Ersatz Ihren einzigen Anspruch dar.

Änderungen der Bedingungen für bezahlte Dienste. Wir dürfen außerdem diese Bedingungen für bezahlte Dienste von Zeit zu Zeit ändern. Daher fordern wir Sie auf, regelmäßig die aktuellste Version zu lesen. Wenn sich die Bedingungen für bezahlte Dienste ändern, werden Sie Gelegenheit haben, die neuen Bedingungen bei Ihrem nächsten Kauf einer bezahlten Dienstleistung zu prüfen. Mit Abschluss eines Kaufgeschäfts stimmen Sie den neuen Bedingungen für bezahlte Dienste zu und des Weiteren, dass sie für die Nutzung der Dienstleistung als Ganzes (einschließlich bezahlter Dienste, die Sie in der Vergangenheit erworben haben) und alle Folgekäufe gelten (bis sich die Bedingungen für bezahlte Dienste wieder ändern). Wenn Sie den aktualisierten Bedingungen für bezahlte Dienste nicht zustimmen, dürfen Sie keine weiteren bezahlten Dienste erwerben, und die letzte Version der Bedingungen für bezahlte Dienste, denen Sie zugestimmt haben, gilt weiterhin für die Nutzung der zuvor erworbenen bezahlten Dienste.

7. Weitere Bedingungen

Sie nehmen hiermit zur Kenntnis und stimmen zu, dass bestimmte im Rahmen der bezahlten Dienste verfügbaren Inhalte von einigen Personen als beleidigend empfunden werden, und diese Inhalte nicht als solche ausgewiesen sein müssen. Darüber hinaus kann die Korrektheit bestimmter Beschreibungen von bezahlten Dienste oder von im Rahmen von bezahlten Dienste verfügbaren Inhalten nicht garantiert werden. Sie stimmen der Nutzung bezahlter Dienste auf eigene Gefahr zu, und gemäß den geltenden Gesetzen haftet Spreadpress Ihnen gegenüber nicht für Inhalte, die Sie beleidigend finden.

Die bezahlten Dienste werden von der WEBDEX Software & Service (Robert Schöttl e.U.), bereitgestellt. Die WEBDEX Software & Service (Robert Schöttl e.U.) ist unter folgender Postadresse erreichbar:

WEBDEX Software & Service (Robert Schöttl e.U.) / Tirolerweg 12/1/2 / 9073 Viktring / Austria

oder per E-Mail über das Online-Kontakt-Formular

Beschwerden und/oder Feedback bezüglich Ihrer Erfahrungen mit Ihrer bezahlten Dienstleistung können an die vorstehende Adresse oder online wie oben beschrieben eingereicht werden. Sie können sich an unser Kundendienstteam wenden, indem Sie ein Kontaktformular mit Ihrer enthaltenen Frage senden.

Sie nehmen zur Kenntnis, dass Sie allein für die Nutzung einer bezahlten Dienstleistung durch Sie verantwortlich sind (und dass Spreadpress Ihnen gegenüber für diese nicht verantwortlich ist), sowie für jeden Verstoß gegen die Bedingungen für bezahlte Dienste und die Folgen eines solchen Verstoßes (einschließlich Verlust und Schaden jedweder Art auf Seiten von Spreadpress).

Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass Sie für die fristgerechte Zahlung aller Gebühren sowie für die Bereitstellung gültiger Kreditkartendaten oder einer anderen, für Spreadpress akzeptablen Zahlungsmethode verantwortlich sind.

Vorbehaltlich der geltenden Gesetze mit Ausnahme des in diesem Absatz Geregelten ist Spreadpress (WEBDEX Software & Service (Robert Schöttl e.U.)) nicht für Geschäftsverluste haftbar (unter anderem einschließlich entgangener Gewinne, Reputationsschäden und verlorenem Goodwill oder Datenverlust). Keine der Bedingungen für bezahlte Dienste ist so auszulegen, dass sie die Haftbarkeit einer Partei für (i) Tod oder Personenschaden, (ii) Betrug, (iii) arglistige Falschdarstellung, oder (iv) Haftbarkeit, die gesetzlich weder ausgeschlossen noch begrenzt werden kann, ausschließt oder begrenzt.

Sofern gesetzlich zulässig, nehmen Sie zur Kenntnis und stimmen zu, dass diese Bedingungen für bezahlte Dienste, Ihre Transaktion für die bezahlte Dienstleistung, sowie Ihre Beziehung zu Spreadpress im Rahmen dieser Bedingungen für bezahlte Dienste den Gesetzen von Österreich unterliegen, und dass jede Forderung und jeder Streitfall (ganz oder teilweise) im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Spreadpress-Website und der bezahlten Dienste ausschließlich der Rechtsprechung durch das zuständige Gericht in Österreich unterliegt.

Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass Ihre Transaktion für die bezahlte Dienstleistung mit der WEBDEX Software & Service (Robert Schöttl e.U.) erfolgt. Die Steuernummer der WEBDEX Software & Service (Robert Schöttl e.U.) lautet ATU67175077, und das Unternehmen ist postalisch erreichbar unter:
Spreadpress
® WEBDEX Software & Service (Robert Schöttl e.U.) / Tirolerweg 12/1/2 / 9073 Viktring / Austria

12. Beendigung Ihres Verhältnisses mit Spreadpress
12.1 Die Bestimmungen bleiben wirksam, bis sie durch Sie oder durch Spreadpress gemäß nachstehenden Bedingungen gekündigt werden.
12.2 Sofern Sie Ihre rechtliche Vereinbarung mit Spreadpress beenden wollen, können Sie dies erreichen durch (a) jederzeitige Mitteilung gegenüber Spreadpress und (b) Schließung Ihres Spreadpress Nutzerkontos. Ihre Mitteilung ist schriftlich an die eingangs in diesen Bestimmungen genannte Adresse von Spreadpress zu richten.
12.3 Spreadpress kann seine rechtliche Verbindung zu Ihnen jederzeit kündigen, sofern
1. Sie gegen irgendeine Vorschrift dieser Bestimmungen verstoßen haben (oder sich in einer Weise verhalten haben, die klar verdeutlicht, dass Sie nicht willens oder in der Lage sind, die Bestimmungen einzuhalten); oder
2. Spreadpress hierzu gesetzlich verpflichtet ist (z.B. wenn die Bereitstellung der Dienste an Sie rechtswidrig ist oder wird).
12.4 Spreadpress kann seine rechtliche Verbindung zu Ihnen jederzeit kündigen, sofern
1. Spreadpress dazu übergeht, die Dienste Nutzern in dem Land, in dem Sie wohnhaft sind oder von dem aus Sie die Dienste nutzen, nicht mehr länger zur Verfügung zu stellen; oder
2. die Bereitstellung der Dienste an Sie durch Spreadpress nach der Einschätzung von Spreadpress wirtschaftlich nicht mehr rentabel ist;
und Sie im Fall von A und B der Ziffer 11.4, sofern möglich, innerhalb einer angemessenen Frist über die Kündigung informiert werden.
12.5 Von einer Beendigung der rechtlichen Vereinbarung unberührt bleiben die Rechte, Pflichten und Haftung, von denen Sie und Spreadpress profitiert haben oder denen Sie und Spreadpress unterworfen waren (oder welche während der Geltungsdauer der Bestimmungen aufgelaufen sind) oder deren unbefristete Weitergeltung vorgesehen ist, und die Bestimmungen der Ziffer 14.6 sollen zeitlich unbeschränkt für solche Rechte, Pflichten und Haftung weitergelten.

13. Gewährleistungsausschluss
13.1 Diese Bestimmungen lassen sämtliche gesetzlichen Rechte unberührt, die dem Konsumenten zustehen und die vertraglich weder geändert noch aufgehoben werden können.
13.2 Die Dienste werden „wie besehen“ zur Verfügung gestellt, und Spreadpress übernimmt in Bezug auf sie keine Garantie oder Gewährleistung.
13.3 Insbesondere gewährleistet oder garantiert Spreadpress nicht, dass:
1. Ihre Nutzung der Dienste Ihre Erwartungen befriedigt,
2. Ihre Nutzung der Dienste nicht unterbrochen, zeitgerecht, sicher oder frei von Fehlern erfolgt,
3. irgendeine Information, die Sie durch die Nutzung der Dienste erlangen, zutreffend oder verlässlich ist und
4. dass Mängel im Betrieb oder der Funktionalität irgendwelcher Software, die Ihnen als Teil der Dienste zur Verfügung gestellt wird, behoben werden.
13.4 Andere Bedingungen, Garantien oder Vorschriften (einschließlich implizierter Bestimmungen bezüglich zufriedenstellender Qualität, Zwecktauglichkeit oder Übereinstimmung mit Beschreibungen) sind für die Dienste nicht anwendbar, es sei denn, dies wird ausdrücklich durch diese Bestimmungen erklärt.

14. Haftungsbeschränkung
14.1 Die Haftung von Spreadpress für Personenschäden oder für Schäden, deren Ersatz nicht rechtswirksam ausgeschlossen oder beschränkt werden kann, wird durch keine Bestimmung dieser Vertragsbedingungen ausgeschlossen oder beschränkt.
14.2 Unbeschadet der übergreifenden Vorgabe unter Ziffer 13.1 haftet Spreadpress nicht für:
1. jegliche indirekte Schäden oder Folgeschäden, die Sie allenfalls erleiden. Dies umfasst jeglichen (i) entgangenen Gewinn (gleich ob als direkten oder indirekten Schaden); (ii) Verlust von Goodwill oder geschäftlicher Reputation; (iii) Verlust von Geschäftsaussichten; oder (iv) von Ihnen erlittenen Datenverlust;
2. jeglichen Verlust oder Schaden, den Sie allenfalls erleiden durch:
1. jegliches Vertrauen, das Sie in die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Existenz von jeglicher Werbung gesetzt haben, oder als Folge jeglichen Verhältnisses oder einem Geschäft zwischen Ihnen und einem Werbenden oder Sponsor, dessen Werbung in den Diensten erscheint;
2. jegliche Änderungen, die Spreadpress an den Diensten vornimmt, oder durch jegliche dauerhafte oder vorübergehende Einstellung der Zurverfügungstellung der Dienste (oder einer Funktion innerhalb der Dienste);
3. die Löschung, Beschädigung oder Speicherungsfehler im Zusammenhang mit Inhalten und anderen Kommunikationsdaten, die bei Ihrer Nutzung der Dienste oder durch diese erhalten oder übertragen werden;
4. Ihr Versäumnis, Spreadpress zutreffende Angaben zu Ihrem Nutzungskonto zu übermitteln;
5. Ihr Versäumnis, Ihr Passwort oder andere (persönliche) Angaben zu Ihrem Spreadpress Nutzerkonto sicher und vertraulich zu verwahren.
14.3 Die Beschränkungen der Haftung von Spreadpress Ihnen gegenüber, wie unter obiger Ziffer
14.2 festgelegt, gelten unabhängig davon, ob Spreadpress auf die Möglichkeit des Auftretens derartiger Schäden informiert wurde oder sich ihrer hätte bewusst sein müssen.

15. Allgemeine Bestimmungen
15.1 Die Bestimmungen stellen die gesamte rechtliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Spreadpress dar, regeln Ihre Nutzung der Dienste.
15.2 Sie erklären sich damit einverstanden, dass Spreadpress Ihnen Mitteilungen, einschließlich solcher zur Änderung dieser Bestimmungen, per E-Mail, normaler Post oder durch Postings auf den Diensten zusenden darf.
15.3 Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Nichtausübung oder -durchsetzung jeglicher Rechte oder Rechtsbehelfe, die in den Bestimmungen enthalten sind (oder die Spreadpress nach dem anwendbaren Recht zustehen), keinen Verzicht auf ein Recht von Spreadpress darstellt und diese Rechte und Rechtsbehelfe Spreadpress weiterhin zustehen.
15.4 Sollte ein zuständiges Gericht entscheiden, dass eine Vorschrift dieser Bestimmungen ungültig ist, so soll diese Vorschrift von den Bestimmungen ausgenommen sein, ohne dass hiervon die Geltung der übrigen Bestimmungen berührt wird. Die verbleibenden Vorschriften der Bestimmungen bleiben in diesem Fall weiterhin wirksam und anwendbar.
15.5 Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass jedes Mitglied der Unternehmensgruppe, der Spreadpress angehört, Drittbegünstigter der Bestimmungen ist und jedes dieser Unternehmen berechtigt ist, auf jegliche Vorschriften dieser Bestimmungen, die ihnen einen Vorteil (oder Rechte) vermitteln, zu vertrauen und sie unmittelbar durchzusetzen. Abgesehen davon sollen keine andere Person und kein anderes Unternehmen Drittbegünstigter der Bestimmungen sein.
15.6 Auf die Bestimmungen und Ihr Verhältnis zu Spreadpress findet österreichisches Recht unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen Anwendung. Sie und Spreadpress vereinbaren die ausschließliche Zuständigkeit österreichischer Gerichte für die Beilegung sämtlicher rechtlicher Streitigkeiten aus oder in Verbindung mit diesen Bestimmungen. Unbeschadet dessen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Spreadpress auf Unterlassung gerichtete Rechtsbehelfe (oder entsprechende Arten vorsorglicher Rechtsbehelfe) in jeglicher Jurisdiktion geltend machen kann.

Spreadpress Copyright- und Urheberrechtsgesetz- Richtlinie

 

Mit dieser Richtlinie wird erklärt, wie Spreadpress Geltendmachungen der unbefugten Nutzung urheberrechtlich geschützter Texte, Videos, Audiodateien, Bilder, anderer Abbildungen oder Links zu angeblich verletzenden Materialien gemäß dem Österreichischen Urheberrechtsgesetz handhabt.

Das Urheberrechtsgesetz
Der §16 des E-Commerce Gesetzes erläutert die rechtlichen Verantwortung von Spreadpress im Zusammenhang mit Copyright-Verletzungen. Darüber hinaus wird in dem Paragrafen §18 dargelegt, welche Pflichten Spreadpress als Dienstanbieterwie gegenüber Rechteinhabern und Behörden hat. Wird ein Inhalt als Urheberrechteverletzender Content gemeldet, wird nach Prüfung der Content vorübergehende gesperrt. Die betreffende Person, die den umstrittenen Content gepostet hat, kann nach der Benachrichtigung wegen einer angeblichen Verletzung durch Einsenden einer Gegendarstellung der darauf folgenden Prüfung sich der Lösching des betreffenden Inhaltes widersetzen.

Sie haben an einem urheberrechtlich geschützten Werk Rechtsansprüche?
Wenn Sie Rechtsansprüche an einem urheberrechtlich geschützten Werk haben, das durch einen Inhalt auf Spreadpress verletzt wird, haben Sie das Recht diese Verletzung zu melden. Die Meldung und Benachrichtigung einer Urheberrechtsverletzung oder einer Gegendarstellung ist eine ernste Angelegenheit. Betrügerische oder bösgläubig eingereichte Geltendmachungen  werden mit Strafen und Geldbußen geahndet. Achten Sie deshalb sorgfältig darauf, dass Sie der eigentliche Copyright-Inhaber sind oder dass Sie berechtigt sind, im Namen des Rechteinhabers zu handeln, bevor Sie einen Löschantrag stellen.

Wie eine Copyright - Benachrichtigung eingereicht wird
In folgendem Formular können Sie uns eine Copyrightbenachrichtigung übermitteln. Wir benötigen folgende Informationen, um Ihre Benachrichtigung über Copyright-Verletzungen zu bearbeiten:

  • Eine eigenhändige oder elektronische Unterschrift des Copyright-Inhabers oder einer Person, die befugt ist, in dessen Namen zu handeln (die Angabe Ihres vollständigen Namens in Druckbuchstaben reicht aus).

  • Bezeichnung des urheberrechtlich geschützten Werks, dessen Verletzung geltend gemacht wird (z. B eine Kopie Ihres Originalwerks als Dateiupload oder als Link zum betreffenden Inhalt. Zusätzlich eine kurze und klare Beschreibung der angeblich verletzten Materialien).

  • Titel des verletzenden Inhaltes und Informationen, die sinnvollerweise ausreichen, damit Spreadpress das Material innerhalb der Plattform kann (z. B. Link zu dem verletzenden Inhalt).

  • Ihre Kontaktinformationen, wie u. a. Ihr Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

  • Eine Erklärung, dass Sie nach Treu und Glauben der Meinung sind, dass die Nutzung des Materials auf die geltend gemachte Weise vom Copyright-Inhaber, seinem Beauftragten oder laut Gesetz nicht genehmigt ist.

  • Eine Erklärung, dass die Angaben in der Benachrichtigung richtig sind und bei Strafe von Meineid, dass Sie befugt sind, im Namen des Copyright-Inhabers zu handeln.

Sie können die Benachrichtigung mit allen benötigten Informationen auch per Post an folgende Anschrift schicken: Spreadpress Copyright Departement / Tirolerweg 12/1/2 / 9073 Viktring / Austria

Wie Spreadpress Benachrichtigungen zu Copyright-Verletzungen handhabt

Spreadpress kann unterschiedlich auf die Benachrichtigung vermuteter Copyright-Verletzungen reagieren. Spreadpress kann nach der Prüfung das angeblich verletzende Material entfernen oder den Zugriff darauf beschränken. Wenn wir nach der Prüfung einer Copyright-Benachrichtigung Content entfernen oder den Zugriff darauf beschränken, nehmen wir mit dem betreffenden Kontoinhaber Kontakt auf, um Informationen über die Situation zu erhalten.

Wenn Sie über eine Copyright-Verletzung informiert werden

Wenn Sie von uns eine Mitteilung erhalten, dass ein von Ihnen geposteter Content von Spreadpress gesperrt oder vorübergehend entfernt wurde, lesen Sie unsere Mitteilung an Sie bitte aufmerksam durch, da Sie Informationen über Ihre Optionen und die Art des Löschungsantrags, den wir erhalten haben, beinhalten kann.

Wie Sie eine Gegendarstellung einreichen können

Wenn Sie eine Benachrichtigung über eine Copyrightverletzung eines Ihrer Inhalte erhalten, und Sie der Meinung sind, dass dieser Inhalt falsch identifiziert oder fälschlicherweise entfernt wurde, können Sie eine Gegendarstellung einreichen. 

Bitte senden sie uns folgende Informationen für eine Gegendarstellung zu:

  • Eine elektronische oder Eigenhändige Unterschrift (die Angabe Ihres vollständigen Namens in Druckbuchstaben reicht aus).

  • Identifikation des Inhaltes, der entfernt wurde oder auf den der Zugriff deaktiviert wurde, sowie die Position, an der der Inhalt gepostet wurde, bevor er entfernt wurde oder der Zugriff deaktiviert wurde (die Beschreibung der Benachrichtigung zur Copyrightverletzung reicht aus).

  • Eine Erklärung unter Strafe bei Meineid, dass Sie nach Treu und Glauben der Meinung sind, dass der Inhalt aufgrund eines Fehlers oder einer fälschlichen Identifikation der zu entfernenden oder deaktivierenden Inhalte entfernt oder deaktiviert wurde.

  • Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer und eine Erklärung, dass Sie sich mit der Zuständigkeit der Gerichtsbarkeit einverstanden erklären, in dem sich Ihre Anschrift befindet, oder – bei einer Anschrift außerhalb Österreichs – mit Gerichten, in denen Spreadpress verfügbar ist, und dass Sie die Zustellung von Ladung und Klageschrift von der Person akzeptieren, die die Copyright-Benachrichtigung gestellt hat, oder von dem Beauftragten dieser Person.

Um eine Gegendarstellung einzureichen, beantworten Sie bitte die Original-E-Mail die Sie zur Copyright-Benachrichtigung erhalten haben, in der wir Sie über die Entfernung bzw. Sperrung des Inhaltes informiert haben. Geben Sie bitte in Ihrer E-Mail-Antwort die obigen Informationen an.

Hinweis: Sollten Sie Inhalte, die aufgrund einer Copyright-Benachrichtigung entfernt oder gesperrt wurden, erneut posten, können wir Ihr Konto mit allen anderen Inhalten permanent schließen. Sollten Sie der Meinung sein, dass der Inhalt ungerechtfertigterweise entfernt wurde, sollten Sie die Einreichung einer Gegendarstellung in Erwägung ziehen, anstatt den Inhalt erneut zu posten.

Nachdem Sie eine Gegendarstellung eingereicht haben

Wenn wir eine gültige Gegendarstellung erhalten, leiten wir eine Kopie umgehend an die Person weiter, die uns die Copyright-Benachrichtigung zugesandt hat. Wird uns nicht innerhalb von zehn Geschäftstagen mitgeteilt, dass die Person, die die ursprüngliche Benachrichtigung vorgenommen hat, eine gerichtliche Verfügung beantragt, um eine weitere Verletzung der Materialien zu verhindern, können wir die entfernten Materialien wieder posten oder den Zugriff darauf freigeben.

Richtlinie bzgl. Wiederholungstätern

Gemäß einer der Richtlinien von Spreadpress werden Kontoinhaber, die wiederholt Copyrightverletzungen begehen oder die anstatt der Gegendarstellung Inhalte erneut veröffentlichen, unter bestimmten Umständen von unserem Service ausgeschlossen. Ein „Wiederholungstäter“ ist nach unserer Definition generell ein Nutzer, der Content auf Spreadpress hochgeladen oder für den Spreadpress mehr als zwei Löschungsanträge erhalten hat, die dem maßgeblichen Gesetz in Bezug auf diesen Inhalt entsprechen. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, einzelne Kontoinhaber zu sperren, die eine einzige, aber dementsprechend schwere Verletzung unserer Regeln begehen, sofern die Umstände dies rechtfertigen.