Johann Mayrhofer
2 FOLLOWER
16 Beiträge
0 Kommentare

Gedanken zur Bundespräsidentenwahl
Gedanken zur Bundespräsidentenwahl
In Zeiten, in denen viele Österreicher ihr Dasein an der Armutsgrenze fristen, finde ich es ungebührlich, dass die Politik derart überhöhte Gehälter und Pensionen ausschüttet. Auch andere staatliche (und halbstaatliche) Institutionen gehörten intensiv durchforstet!

Hans Mayrhofer, der Koffer . . .
Hans Mayrhofer, der Koffer . . .
Mann, der Typ war aber schon gar nicht gut gelaunt! Ich hatte ihm doch gar nichts getan. Dem muss wohl jemand fürchterlich auf die Zehen gestiegen sein. Ich hoffe, sein Zorn hat sich wieder gelegt. Man müsste ja befürchten, dass der Mann ein psychisches Problem hat.

Kunstflug über Gutenstein.
Kunstflug über Gutenstein.
Anlässlich des Einhundertjahr-Jubiläums der Gutensteinerbahn im Jahr 1977 sollte eine Kunstflugvorführung durchgeführt werden. Mir wurde die Ehre zuteil, diese durchzuführen. Ich schaue vom Fuße des Mariahilfberges hinunter in den Ort. Alte Erinnerungen werden wach.

Flug mit dem Brandstätter-Wirt
Flug mit dem Brandstätter-Wirt
Wie im Wirtshaus besprochen: Nur auf das Wetter auszureden wäre nicht in Ordnung. Auch wenn er einen sehr sportlichen Flug haben wollte, . . . ich hätte besser aufpassen müssen auf meinen Fluggast. Sie waren mir nie böse, die Brandstättern . . .

Tanzkurs im Hotel Ott
Tanzkurs im Hotel Ott
Da ich in der Schule im Turnen recht gut war, meinte ich, dass mir dieser Tanzkurs Freude bereiten würde. Meine Selbstsicherheit verlor sich . . . Dennoch, mein Rat an alle Jugendlichen: Lernen Sie Tanzen. Mit guten Manieren und tänzerischen Fähigkeiten lebt sichs leichter!

Sonny
Sonny
So waren sie, die `Alten Zeiten`. Nicht immer einfach, aber doch auch sehr schön. Den `Sonny` allerdings, den habe ich heute auch noch nicht in guter Erinnerung. Das Trinkgeld hat aber immer gepasst bei der Familie Zugmayer aus Waldegg.

der Grasgrüne
der Grasgrüne
Man muss vermutlich noch sehr jung (und ganz schön verrückt) sein, um ein derartiges Szenario zu veranstalten. Heute, fünfzig Jahre später, weiß ich nicht, soll ich mich für diese `Veranstaltung` genieren oder in meiner (nicht vorhandenen) Altersweisheit einfach drüber lächeln.

Bobfahrt
Bobfahrt
Sollte ich einmal hundert Jahre alt werden und an vergangene Tage denken, dann werde ich mich sicher auch an diese Bobfahrt in Igls bei Innsbruck zurück erinnern! Das war schon eine ganz besondere Sache. Ich möchte sie nicht missen in meinem Erdendasein.

die feine Dame
die feine Dame
Es war nicht leicht, alle Kundenwünsche zur vollsten Zufriedenheit zu erfüllen. Denn wie doch das alte Sprichwort sagt: "Jedem Menschen recht getan ist eine Kunst, die keiner kann." Der in dieser Erzählung beschriebene Tag war nicht meiner . . .

der Kakadu
der Kakadu
Ich war zwar selbst über Jahrzehnte hinweg begeisterter Rennradfahrer. Die Szene in Wiener Neustadt war mir nicht egal. Mein Kontrahent wurde da ganz schön böse! Nach all den Jahren würde ich ihn gern einladen auf ein Bier. (Ich würde auch die Zeche bezahlen . . .)

Zeige 1 bis 10 von 16 Zeilen